Low Carb Nussbrot

Low Carb Nussbrot

Wer abends Lust auf Brot mit wenig Kohlenhydraten hat, macht mit diesem nussigen Low Carb Nussbrot mit Sonnenblumenkernen alles richtig!

Dazu schmeckt z.B. unser scharfer Quark-Dip oder auch einfach nur Käse.

Das Rezept ergibt ca. 20 Scheiben a 70 Gramm und hat dabei nur 6 Gramm Kohlenhydrate!

Guten Appetit!

Tipp:

Weitere exklusive und leckere Low Carb Rezepte findest du in unseren eBooks:

Rezept drucken
Low Carb Nussbrot
Kohlenhydratarmes Brot mit süßlich-nussigem Geschmack.
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 60 Minuten
Wartezeit 3 Stunden
Portionen
Nährwerte / Portion*
Kcal: 101kcal
Carbs: 6g
Fett: 6g
Protein: 6g
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 60 Minuten
Wartezeit 3 Stunden
Portionen
Nährwerte / Portion*
Kcal: 101kcal
Carbs: 6g
Fett: 6g
Protein: 6g
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
Zubereitung
  1. Die Flohsamenschalen mit dem Wasser in einer Tasse verrühren und 2-3 Stunden ziehen lassen.
  2. Die Zutaten vom Mandelmehl bis zum Salz in eine Rührschüssel geben und vermischen.
  3. Das Kokosöl im warmen Wasser (mindestens 30 Grad) auflösen, den Balsamico Essig hinzugeben und das Gemisch in die Rührschüssel geben. Alles miteinander verkneten und dann 10 Minuten ruhen lassen, damit die Samen aufquellen können.
  4. Den Teig mit Druck zu einem länglichen Laib formen und auf ein Blech mit Backpapier legen.
  5. Das Brot in den vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Ober-Unterhitze) für 60 Minuten backen.
* = Nährwerte ohne Gewähr, Quelle: fatsecret.com Rezept von lowcarbdiaet.org

2 Gedanken zu „Low Carb Nussbrot“

  1. Lieber Christian,
    deine Rezept sagt mir sehr zu. Ich glaube nur, du hast in der Zutatenliste die Sonnenblumenkerne vergessen, die du in der Beschreibung erwähnst. Jetzt interessiert mich, wieviele da hinein gehören 😉 Ich würde mich freuen, wenn du das aufklären könntest.
    Hast du Erfahrungen, mit welchen Nüssen man Sie ersetzten könnte?
    Liebe Grüße!

    Antworten
    • Hi Christine,

      da hat tatsächlich der Fehlerteufel zugeschlagen 🙂

      Habe die Sonnenblumenkerne im Rezept ergänzt!

      Liebe Grüße
      Christian

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Kennst du schon unsere Low Carb Ebooks?