Low Carb Diät – Abnehmen mit Low Carb

Low Carb ist vor allem als Ernährungsform in einer Low Carb Diät bekannt. In diesem Artikel erfährst du, was eine Low Carb Diät ausmacht, worauf man achten sollte und welche Erfahrungen wir mit Low Carb Ernährung gemacht haben.Low Carb Diät

Wofür steht Low Carb?

Low Carb ist die Abkürzung für Low Carbohydrates, was übersetzt wenig Kohlenhydrate heißt.

Das Besondere an einer Low Carb Diät ist also der reduzierte Anteil an Kohlenhydraten in der täglichen Ernährung. Ziel einer Low Carb Diät ist die Behandlung von Übergewicht. Außerdem kann die Low Carb Ernährung genutzt werden, um überhaupt erst die Entstehung von überflüssigem Hüftgold zu vermeiden.

Nachdem früher häufig eine Low Fat (also fettreduzierte) Ernährung als Diät der Wahl propagiert wurde, setzte um die Jahrtausendwende ein Umdenken ein (mehr zu diesem Thema in unserem Artikel: Low Fat Diät).

Was sagen die Experten zur Low Carb Ernährung?

Auch bei der recht konservativen Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) setzte in den letzten Jahren ein Umdenken ein. Während die DGE früher eine Low Carb Ernährung als Fehlernährung einschätze, so setzte 2011 mit dem Erscheinen der „Leitlinie Kohlenhydrate kompakt“ (Link, Positionspapier dazu hier) ein Paradigmenwechsel ein:

„Die DGE hält ein Unterschreiten des Richtwerts für Kohlenhydrate […] für vertretbar…“

Auch die Deutsche Adipositas-Gesellschaft, die sich mit der Vorbeugung und Behandlung der Adipositas (= Fettleibigkeit) beschäftigt, hat die Wirksamkeit von Low Carb untersucht. So finden sich in der von der Deutsche Adipositas-Gesellschaft 2014 herausgegebenen Leitlinie ein Vergleich der verschiedenen Methoden zum Abnehmen, so auch z.B. zu Low Fat und Low Carb. Dabei zeigte sich in einer Studie, dass vor allem in den ersten 6 Monaten der Gewichtsverlust bei einer Low Carb Diät höher ist als bei einer Low Fat Diät.

Fairerweise muss man jedoch sagen, dass es bei wissenschaftlichen Studien viele widersprüchliche Ergebnisse gibt. Das ist auch der Grund, warum häufig die ein oder andere Ernährungsform als das Heilmittel gegen Übergewicht bezeichnet wird.

Wir selber haben sehr gute Erfahrungen mit einer Low Carb Ernährung gemacht, weshalb wir diese auch auf dieser Website ausdrücklich empfehlen. Auf unsere persönlichen Erfahrungen gehen wir noch später in diesem Artikel ein.

Warum funktioniert die Low Carb Diät?

Der Körper nutzt Kohlenhydrate normalerweise als schnell verfügbare Energiequelle. Durch den reduzierten Anteil an Kohlenhydraten bei einer Low Carb Diät muss der Körper auf andere Strategien zurückgreifen, um den Körper ausreichend mit Energie zu versorgen. Einerseits ist dies die vermehrte Zufuhr von (gesunden) Fetten und Proteinen durch die Ernährungsumstellung, andererseits greift der Körper auf seine Speicherreserven (vor allem in Form von Fett, z.B. von Bauch und Hüften 🙂 ) zurück.

Die Low Carb Diät funktioniert nicht zuletzt deshalb so gut, da du während dieser Diät nicht hungern musst! Der vermehrte Eiweißanteil auf deinem Teller macht dich schneller und länger satt – auf diese Weise schmilzt das ungewünschte Fett dahin. Unsere leckeren Low Carb Rezepte bringen dabei viel Abwechslung auf den Tisch, so dass auch eine längerfristige Low Carb Ernährung kein Problem darstellt.

5 Regeln für eine Low Carb Diät

Wir wollen es bei einer Low-Carb Diät nicht zu kompliziert machen. Deswegen stellen wir dir hier unsere 5 Regeln vor, die du während einer Low Carb Ernährung einhalten solltest:

  1. Reduziere deinen Anteil an Kohlenhydraten in deiner Ernährung. Versuche also, kohlenhydratreiche Gerichte zu vermeiden. Wähle lieber eines unserer vielen Low Carb Rezepte.
  2. Je später die Mahlzeit, desto weniger Kohlenhydrate solltest du zu dir nehmen. Beim Frühstück kannst du dir also eher eine Stulle erlauben als beim Abendessen.
  3. Wenn du Kohlenhydrate zu dir nimmst, bevorzuge immer Mehrfachzucker. Mehrfachzucker (Oligosaccharide) halten länger satt als Einfachzucker (Monosaccharide). Wähle beim Frühstück statt Weißbrot also lieber Vollkornbrot.
  4. Versuche insgesamt unter deinem Energiebedarf zu bleiben. Um abzunehmen, darfst du deinem Körper nicht zu viele Kalorien (Energie) zuführen. Deswegen solltest du immer versuchen, mehr zu verbrauchen als zu zu dir nimmst.
  5. Ernähre dich nicht zu einseitig. Wir raten dringen von einseitiger Ernährung ab, denn unser Körper braucht eine ausgewogene Ernährung. Wenn du z.B. in einer Kohl-Diät nur noch Kohl zu dir nimmst, fehlen deinem Körper wichtige Mineralien und Nährstoffe. Wir empfehlen dir, dir die 10 Regeln der DGE.

Hinweis: Solltest du wegen einer Erkrankung in ärztlicher Behandlung sein, so besprich dich vor dem Beginn einer Low Carb Diät mit deinem dich behandelnden Arzt.

Was darf ich während einer Low Carb Diät essen?

Grundsätzlich gilt, alles ist erlaubt. Natürlich solltest du jedoch deine Zufuhr von Kohlenhydraten reduzieren, wenn du deine Ernährung auf Low Carb umstellen möchtest. Die meisten Gemüsesorten sind in einer Low Carb-Diät kein Problem.

Low Carb Diät Abnehmen mit Gemüse

Reduzieren solltest du Lebensmittel und Zutaten mit vielen Kohlenhydraten, z.B.:

  • Brot (vor allem Weißmehlprodukte)
  • Pasta (vor allem Weißmehlprodukte)
  • Zucker
  • Süßes Obst
  • Säfte
  • Soft Drinks

Ohne schlechtes Gewissen darfst du Lebensmittel mit vielen Proteinen (Eiweiß) essen. Bei Fett solltest du es jedoch auch nicht übertreiben, da fetthaltige Lebensmittel auch verhältnismäßig viele Kalorien haben.

Zu empfehlen sind in deiner Low Carb Ernährung folgende Lebensmittel:

  • Gemüse
  • zuckerarmes Obst
  • Fleisch
  • Fisch
  • ungesüßte Milchprodukte
  • Wasser
  • Kaffee

Low Carb Diät Erfahrungen und Erfolge

Wir selber haben sehr gute Erfahrungen mit der Low Carb Ernährung gemacht – deshalb haben wir uns auch entschlossen, diese Website zu betreiben.

Wir haben sowohl mit einer verstärkten Kohlenhydratreduktion kurzfristig eine gute Gewichtsreduktion erzielt als auch langfristig mit einer leicht eingeschränkten Kohlenhydratzufuhr gute Erfahrungen gemacht.

Wovon wir jedoch wenig halten, ist eine radikale Reduktion der Kohlenhydrate (No Carb) auf wenige Gramm Carbs am Tag. Diese Extremform der Low Carb Diät halten wir für ungesund und befürworten einen moderaten Kohlenhydratverzicht (mehr dazu hier).

Eine Low Carb Ernährung kann dir also sowohl kurz- als auch langfristig helfen, dein Gewicht zu reduzieren oder zu halten. Du kannst die Diät also nutzen, um deinen Körper vor einem Urlaub strandtauglich zu bekommen oder auch um langfristig deine Ernährung umzustellen und so langsam Gewicht zu verlieren oder dein Gewicht zu halten.

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

* Ich stimme zu