Mit der Türrahmen-Klimmzugstange zuhause trainieren!

Du denkst, Muskelaufbau funktioniert nur mit teuren und sperrigen Geräten? Heute erfährst du alles darüber, wie du mit einer einfachen Übung deinen Oberkörper trainieren kannst: Klimmzüge an der Klimmzugstange!

Frau macht Klimmzug an Klimmzugstange im Fitnesstudio.

Der Sommer naht und mit ihm der eigene Anspruch an einen ästhetischen, muskulösen Körper. Physische Gesundheit, Fitness und ein konditionierter Körper sorgen für mehr Ausgeglichenheit, eine selbstbewusste Ausstrahlung und ein Zufriedenheitsgefühl, welches mit Geld nicht aufgewogen werden kann.

Aber wie kannst du es schaffen so etwas zu erreichen? Beziehungsweise wie schaffst du es ein bestehendes Trainingsprogramm (beispielsweise in einem Fitnessstudio oder mit Übungen daheim) zu optimieren?

Für diese Fragen gibt es viele verschiedene Antworten. Egal ob es gerade erst losgeht mit dem Sport oder ob du bereits voll dabei bist, die Grundregel, keine Körperpartie zu vernachlässigen, ist dieselbe. Unter diesem Gesichtspunkt ist das simultane Training verschiedener Muskelgruppen wichtig und vorteilhaft und eine der besten Übungen zum Training von Arm, Schultern und Rückenmuskulatur ist zweifelsfrei der klassische Klimmzug.

Was ist ein Klimmzug und wie funktioniert diese Übung? 

Bei dieser bekannten Eigengewichtübung greifst du nach einer Stange/einem erhöhten Halt und ziehst deinen Körper nach oben, bis sich dein Kinn über deinen Händen befindet. Idealerweise versuchst du, mit dem Brustkorb die Stange zu erreichen (peile das zumindest als Ziel an, auch wenn du sie nicht erreichst).

Ein gutes Video, wie der perfekte Klimmzug aussieht, siehst du in diesem Video:


Dieses eingebettete Video wird von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, bereitgestellt. Bitte beachte die YouTube-Datenschutzerklärung.

Das Tolle beim Klimmzug ist, dass er eine so genannte Komplexübung ist: Dabei werden nicht nur isolierte Muskeln trainiert, sondern eine ganze Reihe von Muskeln, die bei einer physiologischen Bewegung ebenfalls angesprochen werden.

Dabei gibt es beim Klimmzug zahlreiche Varianten für Einsteiger und Fortgeschrittene, was ihn zu einer idealen Workout-Übung macht! Egal ob du den standardmäßigen Klimmzug bevorzugst oder eine der spezielleren Varianten wählst, der Klimmzug ist eine perfekte Übung für das Training des Oberkörpers!

Was bringt Muskelaufbau für deine Low Carb Ernährung?

Generell ist es sinnvoll, den Körper mittels Training zum Muskelaufbau zu bringen. Denn durch einen höheren Muskelanteil steigt auch dein Grundumsatz, dein Körper verbraucht also in Ruhe mehr Kalorien als sonst und du nimmst leichter ab. Weitere Tipps, wie du leichter abnimmst, findest du hier!

Natürlich sieht ein trainierter Körper auch ästhetischer und gesünder aus als ein schlaffer Körper – du solltest also unbedingt ein gewisses Pensum an Krafttraining in deinen Lebensstil integrieren!

Wo führt man einen Klimmzug am besten aus?

Ein Manko ist allerdings, dass das Finden eines geeignetes Ortes oft nicht einfach ist. Natürlich verfügt jedes Fitnessstudio über entsprechende Stangen, Sprossenwände und/ oder Geräte für den Klimmzug. Auch örtliche Spielplätze verfügen des Öfteren über Spielgeräte, welche für Klimmzüge verwendet werden können.

Aber was ist, wenn du nicht im Fitnessstudio angemeldet bist oder gerade keine Lust darauf hast? Was machst du, wenn du nur ein schnelles Training möchtest, ohne weit zu fahren? Und was machst du, wenn nach starkem Regen der örtliche Spielplatz überflutet ist? Eine komfortable Lösung bietet die eigene, private Tür Klimmzugstange, welche du ganz bequem am Türrahmen befestigen kannst!

Was bringt dir eine Klimmzugstange?

Eine Klimmzugstange bietet dir eine Menge Vorteile und einzigartige Trainingsmöglichkeiten, welche dir kein Fitnessstudio in dieser Art geben kann!

Zuallererst sei gesagt, dass du nach dem unkomplizierten und sicheren Anbringen der Klimmzugstange sofort mit deinem Training beginnen kannst. Du musst nicht extra ins Studio fahren, du bist nicht ans Wetter gebunden und du musst dir die Stange nicht mit völlig fremden Leuten teilen. Beim Training in den eigenen vier Wänden kannst du Freunde und Partner beeindrucken oder zum Mitmachen animieren was dem ganzen zusätzlichen Reiz verleiht und dir eine individuelle Fitnesserfahrung beschert.

Wie intensiv und kompliziert du deine Klimmzug Variante wählst, liegt dabei ganz bei dir. Egal ob du es klassisch magst und dich einfach mit beiden Armen hochziehst oder eine fortgeschrittenere Variante präferierst obliegt deiner eigenen Entscheidung. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Klimmzug während du deinen Körper mit zusätzlichem Gewicht beschwerst, um die Schwierigkeit zu erhöhen? Alternativ kannst du auch deine Beine anwinkeln, beziehungsweise in einem 90-Grad-Winkel vom Körper abstrecken (Diese Variante gilt als sehr fortgeschritten und als extrem hart). Oder du gehst aufs Ganze und probierst die Übung mit nur einer Hand aus! Die Wahl liegt bei dir und du kannst dich steigern und dein Training zielführend erweitern um so deinen Körper zu Höchstleistungen zu pushen.

Als ergänzende Übung zum Splittraining beispielsweise wäre die Klimmzugstange ideal geeignet um nach einem ausgiebigen Bein-, Brust- oder Cardio-Training den oberen Rücken, die Arme und die Schultern noch einmal zu trainieren denn nichts gleicht dem befriedigenden Gefühl nach einem schweißtreibenden Training zu wissen, dass es nur noch in Richtung Traumkörper geht. Alternativ wäre eine Ergänzung zum Jogging möglich bei der vor und/ oder nach dem Laufen Klimmzüge das Training abrunden.

Was solltest du beachten?

Auch bei einer Übung wie dem Klimmzug gibt es einiges zu beachten.

  1. Du solltest auf deinen Körper hören! Wenn deine Muskeln schlapp machen ist das keine Schande und das gilt beim Klimmzug sowie bei jeder anderen Übung. Sport dient in erster Linie der Förderung der körperlichen und seelischen Gesundheit. Wenn man es übertreibt ist die Gefahr groß, den Effekt umzukehren und sich schlimme Verletzungen zuzuziehen.
  2. Lass dich nicht entmutigen! Training ist hart und soll hart sein. Niemand der ernsthaft und ehrlich Sport betreibt, wird dich verurteilen, nur weil du noch nicht so viele Wiederholungen schaffst. Sei du selbst und genieße die Freude am Training.
  3. Gib nicht auf! Der schlimmste Feind ist der innere Schweinehund. Höre nicht auf ihn. Du schaffst das und du kannst das und im richtigen Maße ist Sport gut für dich.

Stelle dir vor wie es wäre nach dem Aufstehen mit Klimmzügen in den Tag zu starten und das deinen Sport immer bei dir zu haben. Dieses Gefühl, gekoppelt mit den Möglichkeiten individuellen Trainings, bietet dir eine private Klimmzugstange für zuhause.

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

* Ich stimme zu